Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WISAG übernimmt Lüftungswartung am Flughafen Düsseldorf

Frankfurt/Düsseldorf, 11. Oktober 2018 – Der Flughafen Düsseldorf hat die WISAG Industrie Service Gruppe, einen der größten Industriedienstleister Deutschlands, mit der regelmäßigen Wartung der Lüftungsanlagen beauftragt. Der Industriedienstleister konnte den Auftrag im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung für sich gewinnen. Der Vertrag ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Mit über 24,6 Millionen Passagieren in 2017 nutzten so viele Menschen wie noch nie Nordrhein-Westfalens größten Flughafen – rund 21.600 Menschen arbeiten täglich hier. Grund genug, dass der Flughafen Düsseldorf höchste Anforderungen an die Luftqualität im Gebäude legt. „Aus diesem Grund freuen wir uns besonders, dass wir die Ausschreibung für uns gewinnen konnten und uns der Kunde das Vertrauen entgegenbringt“, so Vertriebsleiter Tilo Willenbacher von der WISAG Gebäude- und Industrieservice in Langenfeld. „Nach intensiven Bietergesprächen konnten wir mit unserer hohen Dokumentationsqualität, dem Know-how unserer spezialisierten Mitarbeiter sowie unserem Organisationskonzept überzeugen.“

Zwei Mitarbeiter des Industriedienstleisters werden künftig täglich vor Ort sein und dafür sorgen, dass alle 501 Lüftungsanlagen mit bis zu 150.000 m³/h Luftleistung ausfallfrei funktionieren. „Die Qualität der Raumluft hat großen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen – schlechte Luft führt schnell zu Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche und Müdigkeit“, erklärt WISAG Projektleiter Ludger Jirgl. „Um das zu vermeiden, sollten Lüftungsanlagen regelmäßig kontrolliert werden.“ Vor Beginn des Einsatzes müssen alle Mitarbeiter der WISAG sicherheitsüberprüft werden, Vorfeldführerscheine erwerben und eine spezielle Sicherheitsunterweisung durchlaufen.

 

zurück