WISAG übernimmt Facility Management für Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg

Frankfurt am Main/Erlangen, 29. Oktober 2020 – Das Forschungszentrum Jülich hat die WISAG Industrie Service Gruppe, einen der führenden Industriedienstleister Deutschlands, mit dem Facility Management für das Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg beauftragt. Die Außenstelle der Forschungseinrichtung wird zunächst für drei Jahre von der WISAG gemanagt.

Auf einer Gesamtfläche von 7.000 Quadratmetern beherbergt das Helmholtz-Institut am Standort Erlangen zahlreiche Labore und Büros, die nun von dem Industriedienstleister bewirtschaftet werden. Der Regelbetrieb startet im Dezember, seit Oktober läuft bereits eine Start-up-Phase. „Auf diese Weise können wir einen reibungslosen Start garantieren“, sagt Andreas Valentin, Bereichsleiter Facility Management der WISAG Gebäude- und Industrieservice Bayern.

Zum Leistungsumfang zählt neben dem Objektmanagement vor allem die Wartung der technischen Gebäudeausrüstung, also sämtlicher Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitäranlagen, sowie der Hoch- und Mittelspannungsanlagen. Die gebäudetechnische Instandsetzung, kleinere Reparaturarbeiten und Hausmeisterdienste gehören ebenso zu den Aufgaben der WISAG wie Empfangs- und Schlüsseldienste, die Grün- und Grauanlagenpflege, die Unterhaltsreinigung oder der Winterdienst. „Außerdem ist unsere Störungsannahmestelle täglich rund um die Uhr erreichbar“, ergänzt Valentin. 

zurück