Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WISAG mit neuen Streetscootern im Einsatz

Frankfurt am Main/Burgkirchen, 28. November 2018 – Getreu den grünen Unternehmensgrundsätzen setzt die WISAG Industrie Service Gruppe, einer der führenden Industriedienstleister Deutschlands, auf die sukzessive Umstellung der Firmenfahrzeuge auf E-Mobilität. Aus diesem Grund hat die Niederlassung Burgkirchen der WISAG Produktionsservice jetzt vier innovative und emissionsfreie Streetscooter in Betrieb genommen.

Die vier elektrischen Kleintransporter des Modells Streetscooter Work – ganz im Design der neuen Produktmarke futuredrive by WISAG gestaltet – werden künftig hauptsächlich in den großen Chemiestandorten des südostbayerischen Chemiedreiecks unterwegs sein, in dem ein Großteil der Kunden der Niederlassung sitzt. „Wir freuen uns sehr über die neuen Streetscooter“, betont Herbert Bartsch, Niederlassungsleiter der WISAG Produktionsservice in Burgkirchen. Laut Herstellerangaben sparen die Fahrzeuge bis zu 80 Prozent der Kosten bei Wartung und Verschleiß und bis zu 70 Prozent der Kraftstoffkosten ein. „Neben der erwarteten Senkung von Betriebs- und Instandhaltungskosten sind wir mit der Neuanschaffung unserem Wunsch, überwiegend ökologische Produkte und Verfahren zu nutzen und Vorbild für den Schutz der Umwelt zu sein, einen weiteren Schritt näher gekommen.“

Und auch der technische Aspekt spielt für den Niederlassungsleiter eine wichtige Rolle: „Mit den bisher genutzten Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor gab es in der Vergangenheit teils massive technische Probleme durch den intensiven Kurzstreckenverkehr an unseren Standorten“, so Herbert Bartsch. „Mit dem teilweisen Umstieg auf Elektrofahrzeuge erhoffen wir uns auch hier eine Verbesserung.“

zurück