WISAG fährt mit TecTrikes auf Kundengelände

Frankfurt am Main/Kassel, 04. Dezember 2019  – Der Transport schwerer Werkzeuge oder Materialien zur entsprechenden Anlage wird den Fachleuten der WISAG Industrie Service Gruppe, einem der führenden Industriedienstleister Deutschlands, jetzt leicht gemacht. Sogar in engen Produktionshallen können die Mitarbeiter mit neuen Lastenrädern, sogenannten TecTrikes, direkt an die Maschine heran fahren. 

Speziell konzipiert für den innerbetrieblichen Transport von Gütern und Personen bis zu 170 kg, ermöglichen die neuen TecTrikes schnellere Reaktionszeiten auf Störungen. „Im Rahmen der Instandhaltung erreichen unsere Kollegen so schnell den Einsatzort beim Kunden und können gleich die nötigen Materialien und schweren Werkzeuge mitnehmen“, erklärt Uwe Rapp, Niederlassungsleiter der WISAG Produktionsservice in Kassel. 

Das TecTrike misst 1.440 x 63 cm und lässt sich leicht und wendig von einer Person lenken. Mit einer Reichweite von 50 km und einer Geschwindigkeit von 25 km/h verfügt es auch über eine Straßenzulassung. Seit diesem Jahr rollt der Industriedienstleister auf großen Kundengeländen zum Einsatz. „Nicht nur die körperliche Belastung für unsere Mitarbeiter, sondern auch die Ausfallzeiten unserer Kunden werden deutlich reduziert“, freut sich Uwe Rapp. „Wir nutzen jetzt einfach die flexible Front-Ladeplattform mit bis zu 50 kg Traglast.“
 

zurück