WISAG betreibt Mitverbrennungsanlagen für die LEAG

Frankfurt am Main/Lausitz, 9. Juli 2020 – Bereits seit 2012 ist die WISAG Industrie Service Gruppe, einer der führenden Industriedienstleister Deutschlands, für die LEAG (Lausitz Energie Bergbau AG/Lausitz Energie Kraftwerke AG) im Rahmen der Mitverbrennung im Einsatz. Die erfolgreiche Zusammenarbeit wurde nun um fünf weitere Jahre verlängert.

An insgesamt drei Kraftwerksstandorten der LEAG betreut die WISAG den Betrieb der Mitverbrennungsanlagen. Hierbei werden Ersatzbrennstoffe (beispielsweise Klärschlamm bzw. Kunststoffe aus dem kommunalen Bereich) dem Verstromungsprozess zugeführt. „Wir sind mit einem Team von ungefähr 30 Mitarbeitern im 24/7-Schichtsystem vor Ort“, sagt Detlef Bräunig, Projektleiter der WISAG Gebäude- und Industrieservice Mitteldeutschland. „Unter anderem kümmern wir uns um die Entgegennahme der Stoffe, die per Lkw angeliefert werden, und entnehmen auch regelmäßig Stoffproben.“ Insgesamt bewegt der Industriedienstleister bis zu 750.000 Tonnen Material pro Jahr und fertigt in Spitzenzeiten bis zu 150 Lkw pro Tag ab.

Darüber hinaus betreibt die WISAG sämtliche Anlagen, die den innerbetrieblichen Transport der Ersatzbrennstoffe bis zur Einspeisestelle sicherstellen. Dazu zählen etwa Greiferkrananlagen, Dickstoffpumpen, Transportbänder, Trogkettenförderer oder Förderschnecken. „Neben dem Betreiben übernehmen wir aber auch die Instandhaltung des von uns betreuten Anlagenbestands“, erklärt der Projektleiter. Damit dies ohne Einschränkungen des Betriebs gelingt, orientiert sich der Industriedienstleister mit den Instandsetzungsarbeiten an den Stillstandszeiten der Kraftwerksblöcke. „Da zu unseren Mitarbeitern sowohl qualifizierte Elektroniker als auch Mechaniker zählen, können wir einen großen Teil der Instandhaltungsleistungen in Eigenregie erledigen“, ergänzt Bräunig. 

Während des gesamten Auftrags stellt die WISAG die Einhaltung der genehmigungsrechtlichen Rahmenbedingungen, die kontinuierlich von den Behörden überwacht werden, sicher. „Auch die LEAG selbst führt regelmäßige Audits im Bereich der Arbeitssicherheit, des Qualitäts- und Umweltmanagements durch“, berichtet Dietmar Lauter, Leiter Facility Management Industrie der WISAG Gebäude- und Industrieservice Mitteldeutschland. „Wir sind sehr froh, dass wir die hohen Erwartungen unseres Kunden stets erfüllen konnten und der bestehende Vertrag nun verlängert wurde.“

zurück