Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

House of Labour in Frankfurt wird von der WISAG gewartet

Frankfurt am Main, 8. Januar 2020 – Mitten in Frankfurt glänzt seit kurzem ein neues Schmuckstück – das House of Labour („Haus der Arbeit“). Die Realisierung des Neubaus erfolgte durch die Treuhandverwaltung IGEMET, die für das technische und infrastrukturelle Gebäudemanagement die WISAG Industrie Service Gruppe, einen der führenden Industriedienstleister, an Bord holte. Seit September sorgen die Instandhaltungsexperten der WISAG für einen reibungslosen Gebäudebetrieb. 

Das fünfstöckige House of Labour beherbergt auf 5.300 Quadratmetern zum einen die Europäische Akademie der Arbeit (EAdA) und zum anderen die Universität Frankfurt. „Für die nächsten fünf Jahre werden wir hier das technische und infrastrukturelle Gebäudemanagement übernehmen“, sagt Bernd Löschberger, Niederlassungsleiter der WISAG Gebäude- und Industrieservice Hessen. „Ein wirklich spannender und toller neuer Auftrag!“

Zum Aufgabenspektrum des Industriedienstleisters gehören neben Instandhaltungsarbeiten die Inspektion und Wartung der gebäudetechnischen Anlagen – nach definierter Wartungsplanung. „Darüber hinaus bieten wir eine Rufbereitschaft an 365 Tagen im Jahr, falls technische Störfälle eintreten sollten“, berichtet Löschberger. Den Winterdienst deckt der Industriedienstleister ebenfalls ab. „Die Koordination all dieser Dienstleistungen erfolgt über nur einen WISAG Ansprechpartner. Auf diese Weise wollen wir sicherstellen, dass die Arbeit mit uns so unkompliziert wie möglich abläuft“, erklärt Löschberger. „Und unser Kunde kann sich voll und ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren.“

zurück