Frische Luft im Briloner Cineplex-Kino

Frankfurt am Main/Brilon, 11. Februar 2021 – So mancher Gruselschocker raubt Kino-Gästen den Atem – umso wichtiger, dass die Frischluftzufuhr gewährleistet ist. Das im Herbst 2020 neu eröffnete Cineplex-Kino in Brilon hat sich hierfür die WISAG Industrie Service Gruppe, einen der führenden Industriedienstleister Deutschlands, als Partner an die Seite geholt. Die WISAG kümmerte sich um die Installation der Klima- und Lüftungstechnik und konnte den Auftrag innerhalb von sechs Monaten erfolgreich abschließen. Im Nachgang erfolgten noch einige Anpassungs-und Feinarbeiten.

Insgesamt 800 Sitzplätze in fünf Kinosälen beherbergt das neue Cineplex-Kino in Brilon. „In allen fünf Sälen waren wir für die Lüftung zuständig“, sagt Markus Hoffmann, technischer Vertriebsmitarbeiter der WISAG Gebäude- und Industrieservice Nord-West. „Die Kühlung und Entfeuchtung erfolgt mithilfe von Split-Klimageräten.“ Für die Nebenräume und Filmautomaten musste der Industriedienstleister eine Entlüftung als Wärmeabfuhr der empfindlichen Vorführtechnik organisieren. Ansonsten bestände die Gefahr eines Defekts während der Nutzung der Speziallampen – im schlimmsten Fall kann ein solcher Defekt den Ausfall von Vorführungen und einen hohen finanziellen Schaden zur Folge haben. In den Technikräumen übernahm das Team der WISAG die Errichtung einer Klimatisierung und Kühlung. „Außerdem haben wir die Kleinkälte der Getränkeversorgung installiert und drei Kleinlüftungsanlagen für die Büro-und Abstellräumlichkeiten eingebaut“, ergänzt Hoffmann.

Während des Auftrags sah sich der Industriedienstleister mit einigen Herausforderungen wie geänderten Brandschutzanforderungen oder zusätzlichen Installationsaufträgen konfrontiert, die jedoch – dank der fachlichen Kompetenz des Teams vor Ort – schnell und flexibel gemeistert werden konnten. Die Corona-Problematik erforderte von der WISAG eine präzise Planung – nur so konnte das strenge Hygienekonzept eingehalten und erfolgreich umgesetzt werden. „Die Zuverlässigkeit und Flexibilität unseres Teams waren ausschlaggebend, dass wir den Auftrag erst gewonnen und schließlich pünktlich vor der Eröffnung des Kinos erfolgreich abgeschlossen haben“, erklärt Hoffmann. „Ich freue mich, dass wir trotz komplizierter Umstände den Kunden überzeugen konnten.“

zurück