Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

TSV Indersdorf freut sich dank der WISAG über neue Trainingsanzüge

Die WISAG Industrie Service Gruppe, einer der führenden Industriedienstleister Deutschlands, unterstützt den TSV Indersdorf 1907 e.V. mit neuen Trainingsanzügen. Insgesamt 19 schicke, schwarze Anzüge wurden den Handballern vor Kurzem übergeben.

„Ich freue mich, dass wir als Unternehmen etwas für den Mannschaftssport tun können“, sagt Andreas Ingendorf, Geschäftsführer der WISAG Elektrotechnik Bayern GmbH & Co. KG. „Es ist schön zu sehen, dass die Mannschaft sich so über die neuen Trainingsanzüge freut.“ Jürgen Vogl, Trainer der Mannschaft und selbst ehemaliger Bundesligaspieler, ist begeistert: „Die neuen Trainingsanzüge sehen super aus und kommen jetzt, wo es auf die kälteren Monate zugeht, natürlich wie gerufen. Meine Jungs sind hochmotiviert und haben das Spiel am Samstag auch gleich gewonnen. Da hatte der Andi wirklich eine tolle Idee!“

Andi, das ist Andreas Reuther, der 2013 als Auszubildender zur WISAG Elektrotechnik kam, dann mehrere Jahre hier im Service gearbeitet hat und jetzt Elektrotechnik in München studiert, um anschließend als Projektleiter wieder bei der WISAG zu arbeiten. Er spielt mittlerweile seine dritte Saison beim TSV Indersdorf und hatte vor einigen Wochen die Idee, die WISAG um ein Sponsoring seiner Mannschaft zu bitten. „Am meisten gefällt mir der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft. Außerdem finde ich die Verknüpfung von Leistungsorientierung und Spaß am Sport super“, sagt Andreas Reuther über seinen Verein. „Auch unsere Mannschaftstradition, jedem neuen Spieler einen tierischen Spitznamen zu geben, finde ich witzig. Wir haben mittlerweile einen richtigen Tierpark, es gibt zum Beispiel einen Bärli, einen Fuchsi, eine Miezi und einen Bambi – das bin ich“, schmunzelt er.

zurück