Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WISAG begleitet Kunden auf dem Weg in Richtung Elektromobilität

Frankfurt am Main, 18. Juni 2018 – Es qualmt gewaltig auf unseren Straßen – die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen zu hoher Luftverschmutzung. Da in mindestens zehn deutschen Städten Stickoxid-Grenzwerte überschritten werden, kommt es teilweise bereits zu Fahrverboten. Schon jetzt steigen immer mehr Menschen auf Elektrofahrzeuge um. Dementsprechend schreitet der Auf- und Ausbau der Ladeinfrastruktur voran, der unter anderem durch den Bund gefördert wird. Unter der neuen Produktmarke futuredrive by WISAG erleichtert die WISAG ihren Kunden den Einstieg in die Elektromobilität. Dabei unterstützt der Dienstleister von der ersten Idee bis zum Betrieb der errichteten Ladestation, kümmert sich um Abrechnung und Überwachung und liefert bei Bedarf sogar den benötigten Strom.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Industrieunternehmen, Hotel, Büroliegenschaft, Einkaufszentrum oder sogar öffentlicher Personennahverkehr – futuredrive by WISAG deckt das gesamte Leistungsspektrum ab: von der Beratung, Standortanalyse, Konzepterstellung und dem Engineering über den Bau, Ausbau- oder Umbau der elektrischen Energieversorgung bis hin zu Lieferung der Ladeinfrastruktur und des benötigten Stroms, Montage, Inbetriebnahme, Betrieb, Störungsbeseitigung, Reparatur, Wartung sowie Online-Monitoring und Abrechnung. Darüber hinaus unterstützt der Dienstleister auch bei der Beantragung von Fördermitteln. „Viele Kunden wissen nicht, welche Fördermöglichkeiten es für sie gibt, und schaffen es neben dem anspruchsvollen Alltagsgeschäft nicht, sich auch noch damit zu befassen“, erklärt Markus Flaßhoff, Technischer Leiter der WISAG Elektrotechnik. „Hier helfen wir dann gern und unterstützen bei der individuellen Beantragung staatlicher Fördermittel.“

Ob einfache Wallbox, komplette AC- und DC-Technik oder Sonderlösungen für ÖPNV und Transportfahrzeuge: Im Bereich der Ladeinfrastruktur-Hardware haben Kunden die Wahl – der Dienstleister bietet zahlreiche Varianten an. „Hierbei kommt uns zu Gute, dass wir als einer der bundesweit größten Dienstleister unsere Kernkompetenzen unter anderem im Bereich der elektrischen Energieversorgung haben“, so der Technische Leiter. „Die Hardware unseres futuredrive by WISAG-Konzeptes lässt sich problemlos online überwachen, in Portale und Apps einbinden sowie bequem betreiben und abrechnen. Damit haben wir für unsere Kunden für nahezu jeden denk-baren Anwendungsfall eine passende Lösung parat.“

Ansprechpartner für Fragen rund um futuredrive by WISAG:
Markus Flaßhoff, Technischer Leiter der WISAG Elektrotechnik
Tel.  +49 234 97474-250
Fax  +49 234 97474-156
markus.flasshoff@wisag.de

 

zurück