Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Strahlverfahren

Verlassen Sie sich auf unsere Dienstleistung: Wir sorgen innerhalb kürzester Zeit für beste Reinigungsergebnisse – selbstverständlich auf Wunsch auch nachts, am Wochenende oder während anderer produktionsfreier Zeiten.

Bei der Reinigung mit dem Strahlverfahren wird das Strahlmittel durch die unterschiedlichsten Strahlsysteme beschleunigt und zum Aufprall auf die zu bearbeitende Oberfläche eines Werkstücks gebracht. Eine hohe Bedeutung kommt der Reinigung mit Strahlmittel zu, da die verschiedenen Oberflächen nur mit bestimmten Strahlmitteln bearbeitet werden dürfen. Die verwendeten Strahlmittel sind meist fest und körnig, gelegentlich auch flüssig (Wasserstrahlen) oder dampf- beziehungsweise gasförmig (Dampfstrahlen).

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf:

* Pflichtfeld

Wir bieten Ihnen folgende Verfahren (DIN 8200) an:

Sand-/Glasstrahlen:

  • Entrosten und Entschichten
  • Behälter- und Bodenreinigung
  • Fassaden- und Rohrreinigung
  • Armaturen
  • besonders für große Oberflächen geeignet
  • eigene Sandstrahlkammer vorhanden
  • mobile Einheiten
     

Spongestrahlen:

  • Brückeninstandhaltung und Brandsanierung
  • Schimmelbeseitigung und Bleibeseitigung
  • Korrosionsentfernung bei Tanks, Rohren, Kanaldeckeln und Stahlträgern
  • Trapezdecken
  • Transportwesen (z. B. Züge)
  • On- und Offshore (z. B. Flansche)
  • Petrochemie (z. B. Rohrinnenreinigung)
  • Papierindustrie und Zellstoffindustrie
  • mehr als 20 verschiedene Strahlmitteltypen
  • mobile Einheiten
  • 95 % des Strahlmittels können recycelt werden
     

Wasserhochdruck und Wasserhöchstdruckstrahlen:

  • Reinigung von Behältern (Rührkessel, Tanks), Wärmetauschern (Rohrbündel, Rohrnetze), Lüftern, Filterplatten und Stahlkonstruktionen
  • Entlackung (z. B. Gitterroste)
  • Betonabtrag
  • bis 2.600 bar Betriebsdruck
     

Trockeneisstrahlen:

  • löst Harze, Bitumen, Fette, Schmier- und  Trennmittel
  • reinigt Maschinen, Anlagen, Formen, Schaltschränke, Förderbänder, Öfen, Gummiformteile, Robotik und Reifenformen
  • Entgratung von Gummiformteilen
  • ist nicht abrasiv
  • keine Sekundärverschmutzung
  • mobile Einheiten
     

Trockendampfstrahlen:

  • Entfernung thermoplastischer Anstriche
  • Brandschadensanierung, Entfernung von Mikroorganismen, Moosen, Algen, Flechten und Schimmelpilzen
  • Oberflächenreinigung von Naturstein
  • Entfernung von Lacken, Ablagerungen und Verkrustungen
  • Entfettung von Abzugshauben und Kanälen vor dem Lackieren
  • Reinigung von Produktionsbereichen in Bäckereien und Metzgereien
  • Motoren- und Getriebereinigung
  • Flugzeugreinigung (z. B. bei C-Checks)
  • verbessert den Hygienestandard
  • schnelle Trocknung durch hohe Dampftemperatur

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu technischer Reinigung

Gerne lassen wir Ihnen hierzu kostenlos
weitere Informationen zukommen.

Kostenlos anfordern